Angstpatient? - nicht mit uns!

Kneifen oder Schreien?

 

Angst ist keine negative Eigenschaft und keinesfalls verboten. Jeder hat Angst, sei es Panikanfälle, Höhen, Tier oder Angst vor dem Zahnarzt. So soll Papst Benedikt XVI trotz tiefem Glauben eine Zahnarztangst (gehabt) haben. Meist liegt eine Phobie schon tief in den Wurzeln, ohne erkennbaren Grund. Daher lassen Sie jede Sorge zurück und zeigen Sie Stärke.

Unser Team gewährt eine optimale und stressfreie Behandlung. Dies fängt schon beim Betreten der Praxis an. Das Wartezimmer ist kein rechteckiger Schuhkarton, sondern besteht aus einer Idylle von Pflanzen, organischen Formen und moderner Kunst. Im Hintergrund hört der Wartende Entspannungsmusik, sodass jedes Warten fast zum Vergnügen wird. 

Bei uns fühlt sich der Patient nach der Prophylaxe-Behandlung wie „neu geboren“ (Lob eines Patienten), denn es folgt eine Kopfmassage, die fast sämtliche Verspannungen auflöst. Angst hat dann niemand mehr, denn zum Schluss erfolgt nicht nur der ästhetischer Erfolg, sondern auch das Wohlfühlen. Wie es bei anderen Ängsten steht, kostet der erste Besuch vielleicht Überwindung - aber je mehr Arztbesuche Sie bei uns unternehmen, desto geringer wird Ihre Angst. 

Kommen Sie einfach nur auf eine Tasse Kaffee bei uns vorbei und genießen Sie den Flair der Praxis oder Zeitschriften - auch ohne Behandlung. Sie werden sehen...


Headline 1

Idylle

 

ERHOLUNG

  1. Ankommen

 

ENTSPANNEN

  1. Musik

 

ZAHNARZT

  1. Einfühlsam